Zum Hauptinhalt springen

In den Ferien baut der FCZ-Profi Brunnen

Seit Pa Modou wieder beim FC Zürich spielt, hat sich die Mannschaft stabilisiert. Wie dem Gambier das gelang.

Florian Raz
«Ich bin immer fröhlich, immer zu allen freundlich», sagt Pa Modou, der Brückenbauer beim FCZ. (Bild: Andrea Zahler)
«Ich bin immer fröhlich, immer zu allen freundlich», sagt Pa Modou, der Brückenbauer beim FCZ. (Bild: Andrea Zahler)

Es gibt Fussballer, die wissen mit Zeit und Geld so wenig anzufangen, dass sie in den Ferien nach Dubai fliegen müssen, um die ­innere Leere mit einem vergoldeten Steak zu füllen. Und dann gibt es Spieler wie ihn: Pa ­Modou Jagne, der in der Winterpause einem Dorf in Gambia sauberes Trinkwasser schenkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen