Zum Hauptinhalt springen

Joker entscheidet Derby

Mainz verschafft sich durch einen Last-Minute-Sieg gegen Frankfurt etwas Luft im Tabellenkeller.

Wichtiger Heimsieg: Maxim Choupo-Moting entscheidet das Derby Mainz gegen Frankfurt spät.
Wichtiger Heimsieg: Maxim Choupo-Moting entscheidet das Derby Mainz gegen Frankfurt spät.
Keystone

Beim Mainzer 1:0-Sieg über die kriselnde Frankfurter Eintracht sorgte der eingewechselte Eric Maxim Choupo-Moting in der 88. Minute für das entscheidende Tor. Während sich die Mainzer mit dem vierten Sieg im siebten Heimspiel aus dem Einzugsbereich der Abstiegszone vorerst verabschiedeten, warten die Frankfurter nun schon seit sieben Spielen auf einen Sieg in der Bundesliga. Drei Tage nach dem 2:4 in Tel Aviv zeigte der Europa-League-Teilnehmer spielerisch erneut eine eher enttäuschende Vorstellung.

Der VfB Stuttgart gewann beim SC Freiburg mit 3:1. Vedad Ibisevic (9.) und Timo Werner (10.) mit einem Doppelschlag innert 83 Sekunden sowie erneut Werner (82.) besiegelten den K. o. von Europa-League-Teilnehmer Freiburg, der mit acht Punkten weiterhin Relegationsplatz 16 belegt. Mike Hanke verkürzte für den Sportclub (78.).

Mainz - Frankfurt 1:0 (0:0) 34'000 Zuschauer (ausverkauft). - Tor: 88. Choupo-Moting 1:0. - Bemerkungen: Frankfurt mit Barnetta, ohne Schwegler (verletzt).

Freiburg - Stuttgart 1:3 (0:2) 23'700 Zuschauer. - Tore: 9. Ibisevic 0:1. 10. Werner 0:2. 78. Hanke 1:2. 82. Werner 1:3. - Bemerkungen: Freiburg mit Mehmedi und Fernandes.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch