Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kecojevic fällt aus

Ivan Kecojevic, der Abwehrchef des FC Zürichs wird seiner Mannschaft voraussichtlich rund drei Wochen fehlen. Der Verteidiger leidet an muskulären Problemen im linken Oberschenkel. Am Sonntag im Zürcher Derby musste der Montenegriner gegen GC bereits nach wenigen Spielminuten ausgewechselt werden.
Roberto Di Matteo wird in Schaffhausen geehrt. Dem ehemaligen Spieler des FC Schaffhausen wird von der Handelsschulverbindung Commercia und der Handelsschule KV Schaffhausen eine Tafel gestiftet. Di Matteo wird bei seiner Ehrung nicht persönlich teilnehmen können. Der neue Schalke-Trainer tritt mit seinem Team in der Champions League gegen Sporting Lissabon an.
Erste Saisonniederlage für den FC Wohlen. Das Team von Trainer Ciriaco Sforza verlor das Heimspiel gegen Super-League-Absteiger Lausanne mit 1:3. Matchwinner für die Waadtländer war der Rumäne Cristian Ianu, der alle drei Treffer für die Gäste schoss. Doppelt bitter für die Aargauer: In der Saison 2012/13 schoss Ianu seine Tore noch in Wohlen. Der Leader weist auf den zweitplatzierten FC Lugano allerdings immer noch fünf Punkte Vorsprung aus.
1 / 7