Zum Hauptinhalt springen

Keine Fans und keine Tore für den FCZ

In einem ereignisarmen Spiel trennen sich der FC Zürich und Aarau mit 0:0.

Leerer Gästesektor: Die Anhänger des FC Zürich wurden für das Spiel in Aarau ausgesperrt.
Leerer Gästesektor: Die Anhänger des FC Zürich wurden für das Spiel in Aarau ausgesperrt.
Keystone
Solidarität: Die Aarauer Fans geben ihre Meinung per Plakat kund.
Solidarität: Die Aarauer Fans geben ihre Meinung per Plakat kund.
Keystone
Die Verunsicherung der beiden schlechtesten Mannschaften der Rückrunde war deutlich spürbar.
Die Verunsicherung der beiden schlechtesten Mannschaften der Rückrunde war deutlich spürbar.
Keystone
1 / 4

Mit Schlusslicht Aarau und dem FC Zürich treffen die beiden formschwächsten Teams der Rückrunde aufeinander und das merkt man. Das mangelnde Selbstvertrauen der beiden Teams ist praktisch in jeder Szene erkennbar: Kaum flüssige Spielaktionen, Fehlpässe und unpräzise Flanken, dazu kaum nennenswerte Torchancen.

Die beiden Mannschaften können dem Ganzen trotzdem etwas positives abgewinnen. Der FC Zürich holt sich den ersten Punkt nach fünf Niederlagen in Serie und der FC Aarau blieb zum zweiten Mal hintereinander ohne Gegentreffer.

Das Spiel im Zeitraffer:

26. Minute: Nach einem Missverständnis in der Zürcher Abwehr kommt Nganga an den Ball. Der Bicicletta-Versuch ist zwar einigermassen spektakulär aber harmlos.

42. Minute: Chikhaoui behauptet den Ball und kommt nach einem versuchten Doppelpass mit Rikan erneut an den Ball. Aaraus Torhüter Mall klärt den Schuss des Tunesiers jedoch mit dem Fuss.

50. Minute: Nganga verliert im Strafraum einen Zweikampf gegen Schneuwly. Der Mittelfeldspieler will für Chikhaoui querlegen, was allerdings völlig misslingt.

Aarau - Zürich 0:0

Brügglifeld, 3384 Zuschauer. - SR Hänni.

Aarau: Mall; Nganga, Thaler, Garat, Jaggy; Burki, Lüscher (66. Costanzo); Andrist (75. Feltscher), Radice, Djuric; Sliskovic (75. Mudrinski).

Zürich: Brecher; Djimsiti, Nef, Elvedi; Brunner (78. Buff), Schneuwly, Sarr, Kleiber; Rikan (84. Rodriguez); Gavranovic (73. Chermiti), Chikhaoui.

Bemerkungen: Aarau ohne Gauracs, Gygax, Senger (alle verletzt) und Wieser (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Chiumiento (gesperrt), Alesevic, Raphael Koch, Kukeli, Schönbächler, Yapi (alle verletzt) und Etoundi (krank). Verwarnungen: 18. Brunner (Foul). 59. Kleiber (Unsportlichkeit). 81. Rikan. 87. Radice (beide Foul). 96. Chikhaoui (Unsportlichkeit).

So geht es weiter: Der FC Zürich spielt am Dienstag auswärts in Sion. Aarau muss am Mittwoch in Bern gegen YB ran.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch