Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Uefa nimmt Schiedsrichter Aytekin in Schutz

Der wegen seiner Entscheide in der Champions-League-Partie zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint-Germain heftig in die Kritik geratene deutsche Schiedsrichter Deniz Aytekin erhielt Rückendeckung von der Uefa. «Wir werden den Schiedsrichter dieses Spiels nicht sperren», zitierte die spanische Presse den Uefa-Präsidenten Aleksander Ceferin. «Das wäre ja, als würde man einen Fussballspieler sperren, der einen Elfmeter vergibt. Der muss auch erst auf die Bank, wenn er mehrmals verfehlt», sagte Ceferin im Rahmen eines Uefa-Meetings in Estoril.
Der FC Sion möchte für die kommende Saison Valon Behrami verpflichten. Wie der Walliser «Nouvelliste» berichtet, war Sportdirektor Barthélémy Constantin, Sohn von Christian, zu Besuch im Hotel der Schweizer Nationalmannschaft, um den 31-jährigen Mittfelfeldspieler von den Vorzügen des FC Sion zu überzeugen.
Petr Cech ist zum neunten Mal tschechischer Fussballer des Jahres geworden. Der 34-Jährige, der nach der EM 2016 aus der Nationalmannschaft zurückgetreten ist, sorgt damit für eine Rekordmarke. Gleichzeitig muss Cech aber einen Rückschlag hinnehmen. Der Torhüter von Arsenal hat sich am Samstag beim Spiel gegen West Browmich an der Wade verletzt und wird wochenlang ausfallen.
1 / 9