Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Man bekommt am Ende das, was man verdient»

Der Anfang vom Aarauer Ende: St. Gallens Goran Karanovic (am Boden) schiesst das 1:0. Weitere Tore des Stürmers werden noch folgen.
Aaraus Stephan Andrist (M.) und seine Kollegen raffen sich in der Folge auf und erzielen durch Petar Sliskovic gar in der 53. Minute das 1:1.
...Coach Giorgio Contini (M.), der das Team zu einer kampf- und erstaunlich spielstarken Truppe geformt hat.
1 / 9

Die grosse Zeit von Karanovic

Glückloser Ponte – markante Sätze

Die Freude nach der Heimniederlage

si/fal