Manchester City holt sich den Supercup

Der englische Meister besiegt Liverpool 6:5 nach Penaltyschiessen. Xherdan Shaqiri wird eingewechselt und verwandelt einen Elfmeter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Manchester City hat den ersten Titel dieser Saison verteidigt. Der Premier-League-Champion setzte sich im englischen Supercup in einer turbulenten Begegnung gegen Jürgen Klopps Liverpool im Londoner Wembley Stadion mit 5:4 im Elfmeterschiessen durch.

Raheem Sterling (12. Minute) erzielte nach einem Freistoss den Führungstreffer für Man City. Der Ausgleich für die Reds gelang Innenverteidiger Joel Matip (77.) per Kopf. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit rettete Citys Abwehrspieler Kyle Walker einen Ball von Liverpools Stürmer Mohamed Salah unmittelbar vor der Linie spektakulär per Fallrückzieher.

Im Elfmeterschiessen parierte Citys Keeper Claudio Bravo den Versuch von Georginio Wijnaldum. Den entscheidenden Penalty für Titelverteidiger City verwandelte Gabriel Jesus.

Unmittelbar nach dem Ausgleich von Matip wurde Xherdan Shaqiri eingewechselt. Der Schweizer trat im Elfmeterschiessen als Erster an – und verwandelte sicher mit einem Schuss in die rechte Ecke.

Liverpool eröffnet die Premier League

Kurz vor Sterlings Tor musste Citys Leroy Sané den Platz humpelnd verlassen. Gabriel Jesus kam für ihn ins Spiel. Eine genaue Diagnose für den von Bayern umworbenen Deutschen stand vorerst noch aus. Der 23-Jährige war im Laufduell mit Trent Alexander-Arnold zu Fall gekommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Annnnnnd lift! ???? . #mancity

Ein Beitrag geteilt von Manchester City (@mancity) am

Das Community Shield – eigentlich das Duell zwischen Meister und Pokalsieger – gilt weniger als wichtiger Titel denn als Leistungstest für die Premier-League-Saison. Weil City aber sowohl Meister wie auch Pokalsieger ist, trat es gegen den Liga-Zweiten Liverpool an. Beide Teams traten hochmotiviert auf – und auch die beiden Trainer. City-Coach Guardiola kassierte sogar eine Gelbe Karte, nachdem er sich beim Schiedsrichter über einen Zweikampf zwischen Liverpools Joe Gomez und Citys David Silva beschwert hatte.

Am kommenden Freitag startet die Premier League mit dem Duell zwischen Champions-League-Gewinner Liverpool und Aufsteiger Norwich City in die neue Saison. Manchester City tritt einen Tag später bei West Ham United an. (dpa)

Erstellt: 04.08.2019, 18:23 Uhr

Artikel zum Thema

Bayern zittert um Leroy Sané

Der umworbene Fussballer verletzt sich im englischen Supercup schon kurz nach dem Anpfiff am Knie. Wie schwer die Blessur ist, steht noch nicht fest. Mehr...

ManCity schnappt sich Titel vor Liverpool

Video Manchester City verteidigt den Meistertitel in der Premier League. Liverpool hat das Nachsehen. Mehr...

Liverpool gewinnt die Königsklasse

Video Der FC Liverpool darf sich Champions-League-Sieger nennen. Die Reds schlagen Tottenham 2:0 und feiern den sechsten Erfolg der Vereinsgeschichte. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Sweet Home Der grosse Sweet-Home-Geschenkeratgeber

Geldblog Medacta enttäuscht die Anleger

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...