Manchester City zieht an der Spitze davon

Das Team von Pep Guardiola führt die Premier League weiter mit 16 Punkte Vorsprung an. Am Montag gewannen die Citizens 2:0 gegen Stoke.

David Silva erzielt beide Tore für City.

David Silva erzielt beide Tore für City. Bild: Gareth Copley/Getty

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Stoke City gegen Manchester City (0:2) zum Abschluss der 30. Runde der Premier League ist das Spiel der Gegensätze. Der eine gerät tiefer in den Abstiegssog, der andere zieht an der Spitze davon.

Das Gebotene trug dem unterschiedlichen Leistungsvermögen Rechnung. Während Stoke und besonders auch Xherdan Shaqiri kaum je ein erfolgversprechender Angriff gelang, kreuzten die Citizens rund ein halbes Dutzend Mal sehr gefährlich vor Goalie Jack Butland auf. Dies reichte für zwei Tore, verteilt auf beide Halbzeiten und erzielt vom routinierten Spanier David Silva.

Citys Überlegenheit in der Meisterschaft wird immer ausgeprägter und beeindruckender. Nach nunmehr 30 Runden hat die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola 81 von 90 möglichen Punkten ins Trockene gebracht. Nur noch acht Runden sind zu spielen, und der Vorsprung auf den zweitplatzierten Rivalen Manchester United beträgt 16 Punkte.

Stoke City verharrt auf dem vorletzten Platz. Immerhin sind fünf vor ihm platzierte Mannschaft noch in guter Reichweite - in einem Abstand von höchstens vier Punkten

Aus den letzten sechs Meisterschaftsspielen gegen Manchester City holte Shaqiris Mannschaft nur gerade einen Punkt.

Stoke City - Manchester City 0:2 (0:1) 29'138 Zuschauer. – Tore: 10. David Silva 0:1. 50. David Silva 0:2. - Bemerkungen: Stoke City mit Shaqiri.

Rangliste 1. Manchester City 30/81 (85:20). 2. Manchester United 30/65 (58:23). 3. Tottenham Hotspur 30/61 (59:25). 4. Liverpool 30/60 (68:34). 5. Chelsea 30/56 (52:27). 6. Arsenal 30/48 (55:41). 7. Burnley 30/43 (27:26). 8. Leicester City 30/40 (45:43). 9. Everton 30/37 (35:49). 10. Watford 30/36 (39:50). 11. Brighton & Hove Albion 30/34 (28:40). 12. Bournemouth 30/33 (35:48). 13. Newcastle United 30/32 (30:40). 14. Swansea City 30/31 (25:42). 15. Huddersfield Town 30/31 (25:50). 16. West Ham United 30/30 (36:57). 17. Southampton 30/28 (29:44). 18. Crystal Palace 30/27 (28:48). 19. Stoke City 30/27 (28:56). 20. West Bromwich Albion 30/20 (23:47).

(fur/sda)

Erstellt: 12.03.2018, 23:04 Uhr

Artikel zum Thema

United gewinnt das Derby gegen Liverpool

Dank zwei frühen Toren von Marcus Rashford schlägt Manchester United im Old Trafford den Rivalen Liverpool 2:1. Mehr...

Mourinhos Team strauchelt im Norden

Manchester United unterliegt überraschend in Newcastle. Der Rückstand auf den Stadtrivalen und Leader City wächst. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

History Reloaded Die willkommene Einmischung der USA

Von Kopf bis Fuss Fleisch oder nicht Fleisch – das ist hier die Frage

Die Welt in Bildern

Nacktbaden: TeilnehmerInnen des Dark Mofo Sommersonnenwenden Nackschwimmens stürzen sich in den Fluss Derwent im australischen Hobart. (22.Juni 2018)
(Bild: Rob Blakers/EPA) Mehr...