Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bielefelds Saibene will FCZ-Stürmer verpflichten

Bielefeld-Trainer Jeff Saibene will für die kommende Saison gross einkaufen – und bedient sich dabei auch am Schweizer Fussball. Gemäss deutschen Medien zeigt der ehemalige Thun- und St.-Gallen-Coach grosses Interesse am FCZ-Stürmer Moussa Koné. Der Senegalese erzielte für die Zürcher vergangene Saison in der Challenge League 16 Tore und war massgeblich am Wiederaufstieg beteiligt.
Wayne Rooney hatte bei Manchester United eine Saison zum Vergessen. Wegen diverser Verletzungen und der grossen Konkurrenz im Angriff war er nicht mehr so unbestritten wie in den Jahren zuvor. Für die Nationalmannschaft spielte er seit November 2016 nicht mehr. Gegen Ende der abgelaufenen Saison gab der Rekordtorschütze der «Red Devils» zu, dass er mit seiner Situation nicht glücklich sei. Geht es nach Ryan Giggs, der selbst bis zu seinem Karriereende bei Manchester United aktiv war, sollte Rooney dennoch bei United bleiben. «Rooney ist ein Torjäger, wenn man ihm eine Chance gibt, trifft er», sagte Giggs zu Sky Sports. Rooney müsse sich aber damit abfinden, dass es eventuell nicht mehr für 40 Saisonspiele reiche.
Der FC Torino holt den Goalie Salvatore Sirigu von PSG. In der letzten Saison hatte der 30-Jährige leihweise in Spanien beim  bei Osasuna gespielt.
1 / 13