Zum Hauptinhalt springen

Mourinhos Irrtümer, Messis Tore

Real Madrid steht nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Barcelona mit dem Rücken zur Wand. Die «Königlichen» verloren ihr Heimspiel 0:2.

Die grosse Figur im Bernabéu: Lionel Messi schiesst mit seinen beiden Treffern den FC Barcelona so gut wie in den Final der Champions League. Der...
Die grosse Figur im Bernabéu: Lionel Messi schiesst mit seinen beiden Treffern den FC Barcelona so gut wie in den Final der Champions League. Der...
Reuters
...Argentinier trifft nach Vorlage von Joker Affelay zum 1:0 in der 76. Minute und...
...Argentinier trifft nach Vorlage von Joker Affelay zum 1:0 in der 76. Minute und...
Reuters
Sie mögen sich nicht mehr: Reals Coach Mourinho (r.) und sein Gegenspieler aus Katalonien, Pep Guardiola. Daran wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern.
Sie mögen sich nicht mehr: Reals Coach Mourinho (r.) und sein Gegenspieler aus Katalonien, Pep Guardiola. Daran wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern.
Reuters
1 / 13

Im dritten «El Clásico» innert elf Tagen hiess der Sieger erstmals FC Barcelona. Beide Treffer erzielte der Argentinier Lionel Messi auf wunderbare Weise (76./87.), der damit im elften Champions-League-Spiel den elften Treffer erzielte. Der Superstar sorgte damit für eine hervorragende Ausgangslage der Katalanen für das Rückspiel am 3. Mai.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.