Zum Hauptinhalt springen

Murat Yakin zieht die Schrauben an

Nach den Undiszipliniertheiten von Marcelo Diaz und David Degen fordert FCB-Trainer Murat Yakin von seinen Spielern nun vollste Konzentration aufs Sportliche.

Fabian Kern
Murat Yakin fordert von seinen Spielern, die persönlichen Ansprüche hinten an zu stellen.
Murat Yakin fordert von seinen Spielern, die persönlichen Ansprüche hinten an zu stellen.
Keystone

Viertelfinal in der Europa League und beste Chancen auf das nationale Double – Murat Yakin kann nicht verstehen, warum die ganze Zeit Nebenschauplätze thematisiert werden. «Warum wird immer nach Problemen gesucht, wenn es sportlich gut läuft?» Diese Probleme sind aber zu einem guten Stück hausgemacht. Nach dem schwarzen Abend von Valencia kritisierte Murat Yakin Marcelo Diaz und Gaston Sauro für deren Platzverweise und liess sich am nächsten Tag zu der Aussage verleiten, die beiden könnten sich zusammen mit Matias Delgado in Sion «die Berge anschauen». Auch wenn der FCB-Trainer findet, ihm sei jene Aussage etwas in den Mund gelegt worden, betont er: «Diaz' persönliches Verhalten auf dem Platz war nicht akzeptabel, das musste man ansprechen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen