Zum Hauptinhalt springen

Fussball-Randale – Polizei spricht von «Notwehr»

Warum eskalierte die Gewalt in Basel derart? Auslöser soll eine Szene gewesen sein, die auf keinem Video auftauchte, von der Redaktion Tamedia aber weiss.

Krawalle hinter dem Basler Fussballstadion (10. April 2016).

Links Männer in Kapuzenpullis, die Flaschen und Petarden werfen. Rechts Polizei, die mit Gummischrot antwortet. Amateurvideos der Ausschreitungen nach dem Spiel zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich zeigen böse Szenen.

Auf der Plattform hinter der Fankurve des FCB war es am Sonntag zu den heftigsten Krawallen von Baslern in Basel seit langer Zeit gekommen. Neun Polizisten wurden verletzt, zwei junge Männer festgenommen, ein Einsatzfahrzeug wurde in Brand gesetzt. Gerade weil es in Basel seit Jahren kaum mehr Krawalle heimischer Fans gegeben hat, stellt sich die Frage nach dem Warum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.