Zum Hauptinhalt springen

Nach den Premieren macht von Ballmoos den Clown

YB-Goalie David von Ballmoos ist erstmals Captain und spielt international erstmals zu null. Zur Belustigung seiner Kollegen.

Gut aufgelegt: YB-Goalie David von Ballmoos.
Gut aufgelegt: YB-Goalie David von Ballmoos.
Reuters

Mehr als einmal genügte David von Ballmoos ein grosser Abend nicht, damit er seine europäische Premiere feiern konnte. Ob Moskau oder Manchester, Porto oder Partizan – war auf internationaler Bühne die Vorführung beendet, hatte der YB-Goalie mindestens einmal hinter sich greifen müssen. Und wenn die Young Boys für einmal die Null halten konnten, fehlte er mit einer Fleischwunde verletzt. Jenes 2:0 Anfang August 2017 gegen Dynamo Kiew war das letzte Spiel, in dem die Young Boys in einem europäischen Wettbewerb kein Gegentor erhielten. Bis diesen Donnerstag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.