Nati-Captain fällt ein halbes Jahr aus

Lara Dickenmann wird das WM-Playoff gegen Holland verpassen. Die 32-Jährige zog sich am Mittwoch einen Kreuzbandriss zu.

Der Captain wird im Playoff fehlen: Lara Dickenmann erlitt einen Kreuzbandriss. (Bild: Keystone)

Der Captain wird im Playoff fehlen: Lara Dickenmann erlitt einen Kreuzbandriss. (Bild: Keystone)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Lara Dickenmann hat sich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Altético Madrid (4:0) schlimm am linken Knie verletzt. Die 32-jährige Schweizerin vom VfL Wolfsburg musste nach einem Zweikampf in der 14. Spielminute mit der Trage vom Platz gebracht werden. Sie wurde durch Landsfrau Noëlle Maritz ersetzt.

Die schlimmen Befürchtungen bestätigten sich am Donnerstag. Linksverteidigerin Dickenmann erlitt einen Kreuzbandriss und fällt ein halbes Jahr aus. Damit wird sie dem Nationalteam in den beiden WM-Playoff-Spielen gegen Europameister Holland fehlen (9. und 13. November).

«Das ist sehr bitter», so Dickenmanns Clubtrainer Stephan Lerch, «und zwar in erster Linie menschlich, aber auch sportlich für uns. Sie war gerade sehr gut in Form und mit ihrer Dynamik sehr wertvoll für uns. Das ist ein Verlust, den wir auffangen müssen.» Erst am Dienstag hat Dickenmann ihren Vertrag beim deutschen Meister bis 2021 verlängert.

Sollten sich die Schweizerinnen im Playoff gegen Holland für die WM qualifizieren, könnte Rekord-Nationalspielerin Dickenmann bei einem optimalen Heilungsprozess wieder für die Endrunde fit werden.

(TA)

Erstellt: 18.10.2018, 16:36 Uhr

Artikel zum Thema

Dann zitterten die Schweizerinnen doch noch

1:1 – das Nationalteam eliminiert Belgien im Barrage-Halbfinal dank der Auswärtstore. Nun spielen sie gegen Holland um das letzte WM-Ticket. Mehr...

Der Dritte Gunner – oder auch nicht

Nach dem 2:2 im Hinspiel des Barrage-Halbfinals gegen Belgien sind die Schweizerinnen gefordert. Gerade – oder vor allem – Lia Wälti. Die Arsenal-Mittelfeldspielerin ist das defensive Gewissen. Mehr...

Slapstick-Eigentor bringt FCZ-Frauen in Rücklage

Video Die Frauen des FC Zürich empfingen in der Champions League den FC Bayern. FCZ-Goalie Herzog sorgte für den frühen Rückstand. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Blogs

Geldblog Was kostet mich ein AHV-Vorbezug?

Never Mind the Markets Droht ein Wachstumsstopp?

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...