Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Benaglio meldet sich zurück

Fussballmeldungen vom 15. September: +++ Socrates bei Bewusstsein +++ Remis für Brasilien +++ Gomez und van Buyten out +++ Ballack beim DFB gelöscht +++

fal
Diego Benaglio meldete sich beim VfL Wolfsburg nach seiner Daumenverletzung wieder fit. Der 28-jährige Schweizer Nationalgoalie äusserte die Hoffnung, am Wochenende wieder spielen zu können. Die News dürften auch Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld freuen. Das Wolfsburger Tor im Bundesligaspiel am Samstag in Hoffenheim dürfte jedoch nicht Benaglio, sondern erneut der Ostschweizer Marwin Hitz hüten. «Die Spieler sehen es oftmals anders, wollen so schnell wie möglich zurück und gehen dabei auch mehr Risiko. Wir Trainer wählen aber lieber die sichere Seite», sagte Wolfsburgs Coach Felix Magath. Zudem habe Hitz, der am Sonntag seinen 24. Geburtstag feiert, im Training und vor allem beim 2:1-Sieg gegen Schalke 04 einen starken Eindruck hinterlassen.Anfang Woche hatte Magath verlauten lassen, der Zeitpunkt von Benaglios Rückkehr ins Training sei ungewiss. Bei schlechtem Heilungsverlauf rechnete der 58-Jährige mit einer Verletzungspause von bis zu 30 Tagen, womit Benaglio auch der Schweizer Nationalmannschaft in den beiden entscheidenden EM-Qualifikationsspielen in Wales (7. Oktober) und gegen Montenegro (11. Oktober) wohl nicht zur Verfügung gestanden wäre.
Diego Benaglio meldete sich beim VfL Wolfsburg nach seiner Daumenverletzung wieder fit. Der 28-jährige Schweizer Nationalgoalie äusserte die Hoffnung, am Wochenende wieder spielen zu können. Die News dürften auch Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld freuen. Das Wolfsburger Tor im Bundesligaspiel am Samstag in Hoffenheim dürfte jedoch nicht Benaglio, sondern erneut der Ostschweizer Marwin Hitz hüten. «Die Spieler sehen es oftmals anders, wollen so schnell wie möglich zurück und gehen dabei auch mehr Risiko. Wir Trainer wählen aber lieber die sichere Seite», sagte Wolfsburgs Coach Felix Magath. Zudem habe Hitz, der am Sonntag seinen 24. Geburtstag feiert, im Training und vor allem beim 2:1-Sieg gegen Schalke 04 einen starken Eindruck hinterlassen.Anfang Woche hatte Magath verlauten lassen, der Zeitpunkt von Benaglios Rückkehr ins Training sei ungewiss. Bei schlechtem Heilungsverlauf rechnete der 58-Jährige mit einer Verletzungspause von bis zu 30 Tagen, womit Benaglio auch der Schweizer Nationalmannschaft in den beiden entscheidenden EM-Qualifikationsspielen in Wales (7. Oktober) und gegen Montenegro (11. Oktober) wohl nicht zur Verfügung gestanden wäre.
Keystone
Der brasilianische Alt-Star Socrates soll nach Angaben von «Daily Mail online» wieder bei Bewusstsein sein und selbstständig atmen. Der 57-jährige Socrates wurde letzte Woche mit inneren Blutungen ins Albert-Einstein-Spital von São Paulo gebracht. Socrates soll schwerer Alkoholiker sein. An der WM 1982 und 1986 führte er das brasilianische Team als Captain an. Momentan ist er Kolumnist und Sportreporter.
Der brasilianische Alt-Star Socrates soll nach Angaben von «Daily Mail online» wieder bei Bewusstsein sein und selbstständig atmen. Der 57-jährige Socrates wurde letzte Woche mit inneren Blutungen ins Albert-Einstein-Spital von São Paulo gebracht. Socrates soll schwerer Alkoholiker sein. An der WM 1982 und 1986 führte er das brasilianische Team als Captain an. Momentan ist er Kolumnist und Sportreporter.
Keystone
Im argentinischen Cordoba trafen im Hinspiel der Copa Roca Argentinien und Brasilien aufeinander. Da in der Copa Roca nur Akteure eingesetzt werden dürfen, welche in der heimischen Meisterschaft spielen, kam neben Neymar auch Ronaldinho zum Zug. Das Spiel endete mit einem 0:0. Das Rückspiel findet am 28.9. im brasilianischen Belem statt.
Im argentinischen Cordoba trafen im Hinspiel der Copa Roca Argentinien und Brasilien aufeinander. Da in der Copa Roca nur Akteure eingesetzt werden dürfen, welche in der heimischen Meisterschaft spielen, kam neben Neymar auch Ronaldinho zum Zug. Das Spiel endete mit einem 0:0. Das Rückspiel findet am 28.9. im brasilianischen Belem statt.
Keystone
Der FC Bayern München obsiegte zwar in Villarreal mit 2:0, muss aber wohl den Ausfall von Torjäger Mario Gomez und Verteidiger Daniel van Buyten hinnehmen. Beide zogen sich eine Verletzung an der rechten Leiste zu. Wie lange sie ausfallen, ist laut «Focus online» noch unklar, das Bundesligaspiel am Wochenende gegen Schalke 04 werden sie wohl verpassen.
Der FC Bayern München obsiegte zwar in Villarreal mit 2:0, muss aber wohl den Ausfall von Torjäger Mario Gomez und Verteidiger Daniel van Buyten hinnehmen. Beide zogen sich eine Verletzung an der rechten Leiste zu. Wie lange sie ausfallen, ist laut «Focus online» noch unklar, das Bundesligaspiel am Wochenende gegen Schalke 04 werden sie wohl verpassen.
Keystone
Nachdem Sir Alex Ferguson bereits mit Rafael und Fabio Da Silva zwei brasilianische Stars ins Old Trafford holte, sollen nun die nächsten brasilianischen Zwillinge engagiert werden. Die beiden 19-jährigen Alex und Andre Santos von Flamengo haben bereits einen Vierjahresvertrag mit Vitesse Arnheim geschlossen, sind aber laut Talksport.co.uk noch nie in der Startformation der ersten Mannschaft aufgetaucht. ManU soll nun an den beiden dran sein.
Nachdem Sir Alex Ferguson bereits mit Rafael und Fabio Da Silva zwei brasilianische Stars ins Old Trafford holte, sollen nun die nächsten brasilianischen Zwillinge engagiert werden. Die beiden 19-jährigen Alex und Andre Santos von Flamengo haben bereits einen Vierjahresvertrag mit Vitesse Arnheim geschlossen, sind aber laut Talksport.co.uk noch nie in der Startformation der ersten Mannschaft aufgetaucht. ManU soll nun an den beiden dran sein.
Keystone
1 / 7

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch