Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Favres Team hat die beste Chancenauswertung

Die Fussball-Kurznews vom 23. September: Schwere Krawalle in Istanbul +++ Totti verlängert bei der Roma +++ Sunderland entlässt Di Canio +++ Remis im französischen Gipfel +++

Borussia Mönchengladbach hat die beste Chancenauswertung in der Bundesliga. Dies hat RP Online errechnet. Das Team von Lucien Favre mit den Offensivkräften Raffael (l.) und Granit Xhaka hat aus 42 Torchancen 15 Treffer markiert, was eine Effizienzquote von 35,7 Prozent ergibt. Damit liegen die Fohlen vor Hoffenheim, Bayer Leverkusen und – eher überraschend – dem Hamburger SV.
Borussia Mönchengladbach hat die beste Chancenauswertung in der Bundesliga. Dies hat RP Online errechnet. Das Team von Lucien Favre mit den Offensivkräften Raffael (l.) und Granit Xhaka hat aus 42 Torchancen 15 Treffer markiert, was eine Effizienzquote von 35,7 Prozent ergibt. Damit liegen die Fohlen vor Hoffenheim, Bayer Leverkusen und – eher überraschend – dem Hamburger SV.
Keystone
Nach Dzengis Cavusevic (Kreuzbandriss) fällt mit Sven Lehmann (o.) ein weiterer Stürmer des FC St. Gallen monatelang aus. Grund dafür ist ein Schienbeinbruch. Bei einem Zweikampf während des Erstliga-Derbys der St. Galler U21 gegen Brühl brach sich der 21-jährige Forward das linke Schienbein, was ihm in der Vergangenheit schon einmal passiert war. Lehmann, dessen Vertrag im Sommer um zwei Jahre verlängert worden war, hatte in den letzten Jahren mit vielen Verletzungen und sonstigen gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen.
Nach Dzengis Cavusevic (Kreuzbandriss) fällt mit Sven Lehmann (o.) ein weiterer Stürmer des FC St. Gallen monatelang aus. Grund dafür ist ein Schienbeinbruch. Bei einem Zweikampf während des Erstliga-Derbys der St. Galler U21 gegen Brühl brach sich der 21-jährige Forward das linke Schienbein, was ihm in der Vergangenheit schon einmal passiert war. Lehmann, dessen Vertrag im Sommer um zwei Jahre verlängert worden war, hatte in den letzten Jahren mit vielen Verletzungen und sonstigen gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen.
Keystone
Offensivspieler Francesco Totti bleibt der AS Roma weiterhin treu. Die grosse Identifikationsfigur der Römer, mittlerweile 36-jährig, hat einen Vertrag bis Saisonende 2016 unterzeichnet.
Offensivspieler Francesco Totti bleibt der AS Roma weiterhin treu. Die grosse Identifikationsfigur der Römer, mittlerweile 36-jährig, hat einen Vertrag bis Saisonende 2016 unterzeichnet.
Keystone
1 / 6

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch