Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Löw setzt Podolski auf die Bank

Die Fussball-Kurznews vom 7. September: Ziegler nach Moskau +++ U-21 trotzt Spanien +++ Padalino in die Serie B +++

Gemäss «Bild» krempelt der deutsche Bundestrainer Joachim Löw seine Mannschaft für die heute beginnende WM-Qualifikation um. Unter anderem befördere er den Dortmunder Marco Reus zur Stammkraft, während der einst gesetzte Lukas Podolski auf der Ersatzbank Platz nehmen müsse. Deutschland empfängt heute Abend die Färöer Inseln.
Gemäss «Bild» krempelt der deutsche Bundestrainer Joachim Löw seine Mannschaft für die heute beginnende WM-Qualifikation um. Unter anderem befördere er den Dortmunder Marco Reus zur Stammkraft, während der einst gesetzte Lukas Podolski auf der Ersatzbank Platz nehmen müsse. Deutschland empfängt heute Abend die Färöer Inseln.
Reuters
Reto Ziegler spielt künftig für Lokomotive Moskau. Der Schweizer Internationale wechselt für ein Jahr leihweise von Juventus Turin in die russische Hauptstadt. Ziegler spielte in den Planungen des italienischen Meisters keine Rolle und hatte deshalb seinen Abgang aus Turin forciert. Kurz vor Ablauf des Transferfensters in Russland kam der 26-Jährige nun bei Lokomotive Moskau unter. Bereits letzte Saison hatte Ziegler nicht bei Juventus verbracht, sondern bei Fenerbahçe Istanbul.
Reto Ziegler spielt künftig für Lokomotive Moskau. Der Schweizer Internationale wechselt für ein Jahr leihweise von Juventus Turin in die russische Hauptstadt. Ziegler spielte in den Planungen des italienischen Meisters keine Rolle und hatte deshalb seinen Abgang aus Turin forciert. Kurz vor Ablauf des Transferfensters in Russland kam der 26-Jährige nun bei Lokomotive Moskau unter. Bereits letzte Saison hatte Ziegler nicht bei Juventus verbracht, sondern bei Fenerbahçe Istanbul.
Reuters
Der neunfache Schweizer Internationale Marco Padalino wechselt im Zuge eines Tauschgeschäfts definitiv von Sampdoria Genua zu Vicenza Calcio in die Serie B. Über den neuen Vertrag des Mittelfeldspielers wurde nichts bekannt. Padalino hatte in der vergangenen Saison mit Sampdoria den Aufstieg in die Serie A geschafft. Beim italienischen Meister von 1991 stand der Tessiner seit 2008 unter Vertrag.
Der neunfache Schweizer Internationale Marco Padalino wechselt im Zuge eines Tauschgeschäfts definitiv von Sampdoria Genua zu Vicenza Calcio in die Serie B. Über den neuen Vertrag des Mittelfeldspielers wurde nichts bekannt. Padalino hatte in der vergangenen Saison mit Sampdoria den Aufstieg in die Serie A geschafft. Beim italienischen Meister von 1991 stand der Tessiner seit 2008 unter Vertrag.
Keystone
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch