Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Messi & Co blamieren sich erneut

Die Fussballkurznews vom 7. Juli: Das Plakat der Bayern-Fans gegen Neuer +++ Bojinov verlässt die Serie A +++ Adler lässt Leverkusen im Ungewissen +++

Nach dem zweiten Unentschieden droht Argentinien bei der Copa America im eigenen Land das vorzeitige Aus. Die Gauchos kamen im zweiten Gruppenspiel in Santa Fe gegen Leader Kolumbien nicht über ein karges 0:0 hinaus. Nach dem 1:1 im Auftaktspiel gegen Bolivien befinden sich die Gastgeber um Weltstar Lionel Messi jetzt unter Druck, um in die zweite Runde zu kommen. Kolumbien führt mit vier Punkten in der Gruppe A, Argentinien folgt mit zwei Punkten. Bolivien (ein Punkt) und Costa Rica (null Punkte) treffen in ihrem zweiten Spiel in San Salvador de Jujuy aufeinander.
Nach dem zweiten Unentschieden droht Argentinien bei der Copa America im eigenen Land das vorzeitige Aus. Die Gauchos kamen im zweiten Gruppenspiel in Santa Fe gegen Leader Kolumbien nicht über ein karges 0:0 hinaus. Nach dem 1:1 im Auftaktspiel gegen Bolivien befinden sich die Gastgeber um Weltstar Lionel Messi jetzt unter Druck, um in die zweite Runde zu kommen. Kolumbien führt mit vier Punkten in der Gruppe A, Argentinien folgt mit zwei Punkten. Bolivien (ein Punkt) und Costa Rica (null Punkte) treffen in ihrem zweiten Spiel in San Salvador de Jujuy aufeinander.
Keystone
René Adler, Teamkollege von Tranquillo Barnetta und Eren Derdiyok bei Bayer Leverkusen, lässt das Werksteam punkto Vertragsverlängerung weiter zappeln. Der Bundesligaverein wünscht, dass der solide Torhüter seinen Kontrakt vorzeitig verlängert. Adler lässt sich aber Zeit, wie bild.de weiss.
René Adler, Teamkollege von Tranquillo Barnetta und Eren Derdiyok bei Bayer Leverkusen, lässt das Werksteam punkto Vertragsverlängerung weiter zappeln. Der Bundesligaverein wünscht, dass der solide Torhüter seinen Kontrakt vorzeitig verlängert. Adler lässt sich aber Zeit, wie bild.de weiss.
Keystone
Yuto Nagatomo ist von Inter definitiv verpflichtet worden. Der 24-jährige Japaner war zuvor von Cesena ausgeliehen worden. Nun konnten sich die Mailänder mit Cesena über die Transfermodalitäten – rund 6 Millionen Euro Ablösesumme – einigen.
Yuto Nagatomo ist von Inter definitiv verpflichtet worden. Der 24-jährige Japaner war zuvor von Cesena ausgeliehen worden. Nun konnten sich die Mailänder mit Cesena über die Transfermodalitäten – rund 6 Millionen Euro Ablösesumme – einigen.
Reuters
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch