Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Philipp Degen trainiert mit FCB

Fussballmeldungen vom 23. September: +++ Prozesse gegen Xamax +++ Tevez nicht aufgeboten +++ Maradona siegreich +++ Sex-Skandal bei Saragossa +++ Barcelona-Stars verbrennen Motorrad +++

Der FC Basel hat seit einigen Tagen einen bekannten Trainingsgast. Der derzeit vereinslose Philipp Degen (28) trainiert auf unbestimmte Zeit mit dem Meister.Der rechte Aussenverteidiger hat Ende August seinen Vertrag mit dem FC Liverpool aufgelöst und hält sich nun bei seinem ehemaligen Verein (1995 bis 2005) fit. Eine Verpflichtung des 32-fachen Internationalen, der noch an einer leichten Wadenverletzung laboriert, ist für den FCB derzeit aber kein Thema. Auf Degens Position geniessen Markus Steinhöfer und Taulant Xhaka das Vertrauen von Trainer Thorsten Fink. (si)
Der FC Basel hat seit einigen Tagen einen bekannten Trainingsgast. Der derzeit vereinslose Philipp Degen (28) trainiert auf unbestimmte Zeit mit dem Meister.Der rechte Aussenverteidiger hat Ende August seinen Vertrag mit dem FC Liverpool aufgelöst und hält sich nun bei seinem ehemaligen Verein (1995 bis 2005) fit. Eine Verpflichtung des 32-fachen Internationalen, der noch an einer leichten Wadenverletzung laboriert, ist für den FCB derzeit aber kein Thema. Auf Degens Position geniessen Markus Steinhöfer und Taulant Xhaka das Vertrauen von Trainer Thorsten Fink. (si)
Keystone
Der FC Sion wird am Mittwoch in Lausanne vor dem Internationalen Sportschiedsgericht CAS angehört. Es geht um den Disput des ASL-Klubs mit der Swiss Football League (SFL).Bestenfalls kann der CAS bereits am Mittwoch sein Urteil fällen. Gegebenenfalls kann es gemäss Auskunft des CAS aber mehrere Wochen bis zum Richterspruch dauern.Die SFL hatte die vom Weltverband FIFA verordnete Transfersperre gegen die Walliser durchgesetzt und den sechs im Sommer von Sion verpflichteten Akteuren zunächst die Spielberechtigung verweigert. Mittels superprovisorischer Verfügung hatte das Bezirksgericht in Martigny die Liga darauf gezwungen, die Spieler zu qualifizieren. (si)
Der FC Sion wird am Mittwoch in Lausanne vor dem Internationalen Sportschiedsgericht CAS angehört. Es geht um den Disput des ASL-Klubs mit der Swiss Football League (SFL).Bestenfalls kann der CAS bereits am Mittwoch sein Urteil fällen. Gegebenenfalls kann es gemäss Auskunft des CAS aber mehrere Wochen bis zum Richterspruch dauern.Die SFL hatte die vom Weltverband FIFA verordnete Transfersperre gegen die Walliser durchgesetzt und den sechs im Sommer von Sion verpflichteten Akteuren zunächst die Spielberechtigung verweigert. Mittels superprovisorischer Verfügung hatte das Bezirksgericht in Martigny die Liga darauf gezwungen, die Spieler zu qualifizieren. (si)
Keystone
Braulio Nobreha Rodriguez (l.), Profi bei Real Saragossa, wurde am Mittwoch verhaftet. Laut «Blick online» soll der 26-jährige Stürmer vier Frauen misshandelt haben. Beim letzten Fall zu Beginn dieser Woche habe ein Passant eine 30-jährige Frau gerettet, als diese von Braulio auf der Strasse angefallen wurde. Real Saragossa will das Gerichtsurteil abwarten, bevor Sanktionen ergriffen werden.
Braulio Nobreha Rodriguez (l.), Profi bei Real Saragossa, wurde am Mittwoch verhaftet. Laut «Blick online» soll der 26-jährige Stürmer vier Frauen misshandelt haben. Beim letzten Fall zu Beginn dieser Woche habe ein Passant eine 30-jährige Frau gerettet, als diese von Braulio auf der Strasse angefallen wurde. Real Saragossa will das Gerichtsurteil abwarten, bevor Sanktionen ergriffen werden.
Keystone
1 / 11

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch