Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Ribéry und Benzema von Polizei vernommen

Die französische Polizei vernahm in Paris die Profis Karim Benzema und Franck Ribéry wegen ihrer Kontakte zu einer minderjährigen Prostituierten. Ribéry kam zusammen mit einem Vertrauten zur Polizei, wollte sich aber nicht zu der Befragung äussern, wie ein AFP-Reporter berichtete. Die Polizei ermittelt wegen mutmasslicher Zuhälterei in einem Pariser Nachtclub, dem Zaman Café in der Nähe der berühmten Champs-Elysées. Bayern-Profi Ribéry und der Real-Stürmer Benzema hatten im vergangenen Jahr beziehungsweise 2008 Sex mit einer jungen Prostituierten aus diesem Café gehabt; Ribéry beteuert aber, nicht gewusst zu haben, dass sie damals noch minderjährig gewesen sei.
Nach dem dritten Rang an der WM in Südafrika haben die deutschen Fussballer ihren Marktwert um 40 Millionen Euro auf 332,5 Millionen Euro steigern können. Dieser Wert hat transfermarkt.de ausgerechnet. Es handelt sich dabei um eine Wertsteigerung von 13,7 Prozent gegenüber der Phase vor dem Turnier in Südafrika.
...und dem Holländer Rafael van der Vaart beenden. Beide Mittelfeldstrategen werden gemäss englischen Zeitungen schon mit Chelsea in Verbindung gebracht.
1 / 7