Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Sion weiteres Mal abgeblitzt

Die Fussballmeldungen vom 22. Mai: +++ Abraham verlässt Basel +++ Mourinho bleibt bei Real +++ Xhaka sagt für Olympia ab +++ Breitner kritisiert Bayern +++ Stierli geehrt +++

Der FC Sion ist ein weiteres Mal vor einem Gericht abgeblitzt. Das Regionalgericht Bern-Mittelland lehnte die Klage der Walliser zur Aufhebung des am 30. Dezember 2011 verfügten Abzugs von 36 Punkten durch den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbandes ab. Das Gericht hielt in seinem Urteil fest, dass für die Klage des FC Sion allein das Internationale Sportgericht in Lausanne (CAS) zuständig sei. Damit bleibt der FC Sion in der Rangliste der Axpo Super League mit 17 Punkten auf Rang 9 und wird über das Pfingstwochenende gegen den Zweiten der Challenge League die Barrage-Spiele bestreiten müssen.
Der FC Sion ist ein weiteres Mal vor einem Gericht abgeblitzt. Das Regionalgericht Bern-Mittelland lehnte die Klage der Walliser zur Aufhebung des am 30. Dezember 2011 verfügten Abzugs von 36 Punkten durch den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbandes ab. Das Gericht hielt in seinem Urteil fest, dass für die Klage des FC Sion allein das Internationale Sportgericht in Lausanne (CAS) zuständig sei. Damit bleibt der FC Sion in der Rangliste der Axpo Super League mit 17 Punkten auf Rang 9 und wird über das Pfingstwochenende gegen den Zweiten der Challenge League die Barrage-Spiele bestreiten müssen.
Keystone
Der Argentinier, der auch einen italienischen Pass besitzt, wird den Verein verlassen, nachdem er seit Monaten keine Bereitschaft gezeigt hat, den auslaufenden Vertrag mit dem FCB zu verlängern. Der Innenverteidiger liebäugelt mit einem Transfer nach Spanien oder Italien. Abraham war 2008 zum FCB gestossen und absolvierte 104 Meisterschaftsspiele. Mit den Baslern feierte Abraham drei Meistertitel und zwei Cupsiege und spielte dreimal in der Champions League.
Der Argentinier, der auch einen italienischen Pass besitzt, wird den Verein verlassen, nachdem er seit Monaten keine Bereitschaft gezeigt hat, den auslaufenden Vertrag mit dem FCB zu verlängern. Der Innenverteidiger liebäugelt mit einem Transfer nach Spanien oder Italien. Abraham war 2008 zum FCB gestossen und absolvierte 104 Meisterschaftsspiele. Mit den Baslern feierte Abraham drei Meistertitel und zwei Cupsiege und spielte dreimal in der Champions League.
Keystone
1 / 4
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch