Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Uefa ermittelt gegen die Bayern

Zwei Fan-Banner des gestrigen Champion-League-Duells Bayern gegen Arsenal (1:1) haben die Uefa mit Sitz in Nyon VD auf den Plan gerufen. Eines der Banner beleidigte die Londoner auf homophobe Weise, was gegen die Rassismusvorschriften des Europäischen Fussball-Verbandes verstösst. Das andere Transparent stand für die Anerkennung des Kosovo durch den Weltverband Fifa. Dieses Banner verstösst gegen die Uefa-Regel, wonach politische Botschaften in Stadien verboten sind. Für das Fehlverhalten der Fans muss der gastgebende Club zur Rechenschaft gezogen werden.
Der frühere Schweizer Eishockey-Nationaltrainer Ralph Krueger wird Vorstandsvorsitzender beim Premier-League-Klub Southampton. Die Ernennung des 54-jährigen Deutsch-Kanadiers erfolgte durch die Schweizer Klub-Besitzerin Katharina Liebherr. Krueger war von Liebherr als Mitglied der Klubführung bereits im Januar bestimmt worden, nachdem die Trennung des im Aargau wohnhaften Geschäftsführers Nicola Cortese bekannt worden war. Zuletzt war Krueger in Sotschi als Berater beim kanadischen Olympia-Eishockeyteam tätig.
Als André Dosé bei GC die Macht übernahm, war für Alain Sutter, den damaligen Berater des  Verwaltungsrates, die Zeit abgelaufen. Er musste gehen. Doch jetzt kehrt der ehemalige Nationalspieler wieder zu den Grasshoppers zurück. Wie der «Blick» meldet, betreut der Berner als Teamcoach die erste Mannschaft der GC-Frauen.
1 / 6