Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Vilanova kehrt zurück

Barcelonas Cheftrainer Tito Vilanova wird gut zwei Wochen nach seiner neuerlichen Krebs-Operation im Stadt-Derby am Sonntag gegen Espanyol Barcelona wieder auf der Trainerbank sitzen. Der 44-Jährige leitete am Mittwoch erstmals nach seiner Operation wieder das Training des souveränen Leaders in der Primera Division. Der Nachfolger von Erfolgstrainer Pep Guardiola muss sich nach dem am 20. Dezember erfolgten Eingriff wegen eines Tumors in der Ohrspeicheldrüse aber noch einer sechswöchigen Strahlen- und Chemotherapie unterziehen. «Ihm stehen immer noch Behandlungen bevor, aber ihm geht es ohne Zweifel gut und er ist sehr stark. Das ist das Wichtigste», sagte Assistenztrainer Jordi Roura.
Der Abgang von Lewis Holtby beim FC Schalke im Sommer war bereits seit einiger Zeit bekannt. Nun steht aber auch fest, wohin der Captain der deutschen U21-Nationalmannschaft wechseln wird: Tottenham Hotspur wird der neue Arbeitgeber des Mittelfeldspielers. Eine nachvollziehbare Entscheidung, denn Holtby betonte immer wieder, gerne in der Premier League spielen zu wollen.
Der albanische Ministerpräsident Sali Berisha (Bild) hat angekündigt, dass sein Land und der mehrheitlich von Albanern bewohnte Kosovo eine gemeinsame, länderübergreifende Liga gründen wollen. Stolperstein könnte indes sein, dass der 2008 von Serbien unabhängig gewordene Kosovo nicht Vollmitglied der Uefa und Fifa ist und der Verband Albaniens (FSHF) gemäss Uefa-Statuten nur Wettbewerbe innerhalb seines Landes ausrichten darf.
1 / 4