Zum Hauptinhalt springen

Bayern holen angeblich Schalke-Star

+++ Nike bestätigt Mega-Transfer +++ Chelsea-Trainer setzt seinen Starspieler unter Druck +++ Weitere Probleme für Real Madrid +++ Dybala rettet Juve, Benevento schreibt Geschichte +++

Der deutsche Nationalspieler Leon Goretzka wechselt Medienberichten zufolge im Sommer von Schalke 04 zum Rekordmeister Bayern München.Der 22-Jährige verlasse Schalke nach der Saison ablösefrei, berichtete die «Sport Bild» am Sonntagabend. Goretzkas Vertrag mit den Gelsenkirchenern läuft nach der Saison aus.Auch die spanische Zeitung «Marca» meldete, der Transfer zur neuen Saison sei bereits vor einiger Zeit fest vereinbart worden. Die spanischen Topclubs FC Barcelona und Real Madrid seien ebenfalls interessiert gewesen, der Mittelfeldspieler habe sich aber für Bayern entschieden.
Der deutsche Nationalspieler Leon Goretzka wechselt Medienberichten zufolge im Sommer von Schalke 04 zum Rekordmeister Bayern München.Der 22-Jährige verlasse Schalke nach der Saison ablösefrei, berichtete die «Sport Bild» am Sonntagabend. Goretzkas Vertrag mit den Gelsenkirchenern läuft nach der Saison aus.Auch die spanische Zeitung «Marca» meldete, der Transfer zur neuen Saison sei bereits vor einiger Zeit fest vereinbart worden. Die spanischen Topclubs FC Barcelona und Real Madrid seien ebenfalls interessiert gewesen, der Mittelfeldspieler habe sich aber für Bayern entschieden.
Ina Fassbender, Keystone
Um Chelseas Starspieler Eden Hazard ranken sich hartnäckig Wechselgerüchte. Offenbar will er zu Real Madrid, habe sein Vater verlauten lassen. Nun setzt ihn sein Trainer Antonio Conte unter Druck. Er solle nicht an Madrid denken, so der Italiener: «Er soll sich darauf konzentrieren, besser zu werden. Wenn du Stürmer oder Nummer 10 bist, musst du viele Tore schiessen. In diesem Bereich kann er sich verbessern.» In der aktuellen Premier-League-Saison schoss der 26-Jährige bisher fünf Tore in 17 Spielen.
Um Chelseas Starspieler Eden Hazard ranken sich hartnäckig Wechselgerüchte. Offenbar will er zu Real Madrid, habe sein Vater verlauten lassen. Nun setzt ihn sein Trainer Antonio Conte unter Druck. Er solle nicht an Madrid denken, so der Italiener: «Er soll sich darauf konzentrieren, besser zu werden. Wenn du Stürmer oder Nummer 10 bist, musst du viele Tore schiessen. In diesem Bereich kann er sich verbessern.» In der aktuellen Premier-League-Saison schoss der 26-Jährige bisher fünf Tore in 17 Spielen.
Keystone
14 Punkte Rückstand und eine Klatsche im Clasico: Real Madrid ist aktuell nicht zu beneiden. Jetzt kommt es noch schlimmer. Stürmer Karim Benzema wird wegen einer Oberschenkelverletzung mindestens zwei Wochen ausfallen. Sein einziger Ersatz auf der Mittelstürmerposition ist Borja Mayoral – es ist aber davon auszugehen, dass Zidane mit nur zwei Stürmern (Cristiano Ronaldo und der wiedergenesene Gareth Bale) spielen lassen wird.
14 Punkte Rückstand und eine Klatsche im Clasico: Real Madrid ist aktuell nicht zu beneiden. Jetzt kommt es noch schlimmer. Stürmer Karim Benzema wird wegen einer Oberschenkelverletzung mindestens zwei Wochen ausfallen. Sein einziger Ersatz auf der Mittelstürmerposition ist Borja Mayoral – es ist aber davon auszugehen, dass Zidane mit nur zwei Stürmern (Cristiano Ronaldo und der wiedergenesene Gareth Bale) spielen lassen wird.
Keystone
1 / 5
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch