Zum Hauptinhalt springen

Was brachte Petkovic wirklich?

Die Qualifikation für die EM 2016 ist geschafft. Aber reicht das? Die Analyse offenbart Mängel – und Empfindlichkeiten.

Fühlt sich noch immer nicht richtig anerkannt: Nationalcoach Vladimir Petkovic. Foto: Dominik Baur (Keystone)
Fühlt sich noch immer nicht richtig anerkannt: Nationalcoach Vladimir Petkovic. Foto: Dominik Baur (Keystone)

Nachdem Vladimir Petkovic Nationaltrainer geworden war, spürte er schnell Ablehnung. Er glaubte, ihm werde auch in den Medien Unfähigkeit unterstellt. Monate später erzählte er, was ihn anfänglich umtrieb: «Letzten Endes drehte sich alles um die Frage: Ottmar war da, die Legende – wer ist das jetzt, der da kommt?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.