Nur Remis für Barça, Real souverän

Die Katalanen kamen trotz des dritten Saisontors von Lionel Messi gegen Mallorca nicht über ein 1:1 hinaus. Dagegen überzeugte Real Madrid mit einem Kantersieg.

Kein Durchkommen für Barcelona: Pedro Rodriguez scheitert an Mallorcas Torhüter Dudu Aouate.

Kein Durchkommen für Barcelona: Pedro Rodriguez scheitert an Mallorcas Torhüter Dudu Aouate. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für die wegen finanzieller Probleme vom Europacup ausgeschlossenen Mallorquiner traf der 20-jährige Nsue in Barcelona mit seinem ersten Primera-Division-Tor zum Ausgleich (43.). Real Madrid kam daheim gegen La Coruña mit 6:1 zum höchsten Sieg der noch jungen Ära von José Mourinho. Für die «Königlichen», die bislang in dieser Saison vorab in der Defensive überzeugen konnten (2 Gegentreffer in 8 Spielen), eröffnete Doppeltorschütze Cristiano Ronaldo schon in der 4. Minute den Torreigen. Das 2:0 steuerte der Deutsche Mesut Özil bei, der erstmals für seinen neuen Klub traf.

Zwei Vereine aus der Region Valencia leisten bis anhin erfolgreich Widerstand gegen die normalerweise übermächtigen Real Madrid und FC Barcelona. Der FC Valencia steht nach dem 2:1 gegen Bilbao mit 16 Punkten da und führt die Liga an. Dies obwohl im Sommer mit David Villa, David Silva und Carlos Marchena gleich drei spanische Weltmeister den Klub verliessen. Marchena spielt jetzt 60 Kilometer nördlich im 51'000 Einwohner zählenden Villarreal, das hinter Valencia Platz zwei belegt. Am Sonntag bezwang der Champions-League-Halbfinalist von 2005 Santander 2:0. Schon nach einer Viertelstunde und Toren des Brasilianers Nilmar und des Italieners Giuseppe Rossi stand das Schlussresultat fest. (fal/si)

Erstellt: 03.10.2010, 21:23 Uhr

Primera Division, 6. Runde

Am Samstag spielten: Saragossa - Sporting Gijon 2:2. San Sebastian - Espanyol Barcelona 1:0. Valencia - Athletic Bilbao 2:1. Am Sonntag spielten: Almeria - Malaga 1:1. Getafe - Alicante 3:0. Osasuna - Levante 1:1. Villarreal - Santander 2:0. FC Sevilla - Atletico Madrid 3:1. FC Barcelona - Mallorca 1:1. Real Madrid - La Coruña 21.00 Uhr.

FC Sevilla - Atletico Madrid 3:1 (2:0)
Pizjuan. - 45 500 Zuschauer. - Tore: 29. Negredo 1:0. 35. Perotti 2:0. 52. Kanouté 3:0. 59. Costa 3:1.
Villarreal - Santander 2:0 (2:0)
El Madrigal. - Tore: 8. Nilmar 1:0. 12. Rossi 2:0. Bemerkungen: Santander ohne Coltorti (Ersatz).
Barcelona - Mallorca 1:1 (1:1)
Camp Nou. - 83 895 Zuschauer. - Tore: 21. Messi 1:0. 43. Nsue 1:1.
Valencia - Athletic Bilbao 2:1 (1:0)
Mestalla. - 48 800 Zuschauer. - Tore: 11. Aduriz 1:0. 91. Vicente 2:0. 93. Gabilondo 2:1.
Real Madrid - La Coruña 6:1 (3:0)
Santiago Bernabeu. - 64 000 Zuschauer. - Tore: 4. Ronaldo 1:0. 24. Özil 2:0. 34. Di Maria 3:0. 53. Higuain 4:0. 60. Castro (Eigentor) 5:0. 78. Rodriguez 5:1. 89. Ronaldo 6:1.

Blogs

Geldblog Sichere Anlagestrategie? Gibts nicht!

Sweet Home 10 blitzschnelle Znachtideen

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Freie Wahl: Tausende Pro-Choice-Aktivistinnen demonstrieren vor dem Kongress in Buenos Aires und fordern eine Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen. (19. Februar 2020)
(Bild: Natacha Pisarenko) Mehr...