Zum Hauptinhalt springen

Özil rettet den Königlichen einen Punkt

Borussia Dortmund verpasst den vorzeitigen Einzug in die Achtelfinals. Der deutsche Meister kommt bei Real Madrid zu einem 2:2 und bleibt Leader der Gruppe D.

fal
Die verdiente Führung: Marco Reus (r.) und Mario Götze feiern vor den Augen des geschlagen Goalies Iker Casillas das 1:0.
Die verdiente Führung: Marco Reus (r.) und Mario Götze feiern vor den Augen des geschlagen Goalies Iker Casillas das 1:0.
Keystone
Die erneute Führung: Dieses Mal schlug mit Mario Görtze (2. v. l.) der andere junge Offensivmann der Borussen zu.
Die erneute Führung: Dieses Mal schlug mit Mario Görtze (2. v. l.) der andere junge Offensivmann der Borussen zu.
Keystone
1 / 4

Marco Reus (28.) brachte die Dortmunder, die das Hinspiel 2:1 gewonnen hatten, mit einem Klassegoal in Führung. Nach Pepes Ausgleich mit dem Kopf (34.) unterlief Madrids Verteidiger Alvaro Arbeloa (45.) kurz vor der Pause ein Eigentor. Den Punkt für die Gastgeber, die nach der Pause klar dominierten und einige Chancen ausliessen, rettete Mesut Özil (89.) mit einem exakten Freistosstreffer.

Im zweiten Spiel der Gruppe D trennten sich Manchester City und Ajax Amsterdam ebenfalls 2:2. Allerdings haderten die Engländer zu Recht mit dem Schiedsrichtertrio, das in der Schlussphase den Citizens einen regulären Treffer aberkannte sowie einen eindeutigen Foulpenalty mit Mario Balotelli als Opfer verwehrte.

Malaga und FC Porto sind schon durch

Als erste Teams erreichten Malaga und der FC Porto die Achtelfinals der Königsklasse. Beiden genügte dazu ein Auswärtspunkt. Malaga kam in der Gruppe C bei Milan zu einem 1:1, der FC Porto holte bei Dynamo Kiew ein torloses Remis.

Schalke 04 behauptete in der Gruppe B die Tabellenführung. Nach einem 0:2-Rückstand gegen Arsenal kamen die Deutschen noch zu einem 2:2. Piräus bezwang die noch sieglosen Franzosen von Montpellier 3:1

Hier geht es zu den Telegrammen der Champions League.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch