Zum Hauptinhalt springen

Pech für Bellinzona im Aufstiegsrennen

Bellinzona machte im Aufstiegsrennen gegen Leader Aarau Boden gut, verlor aber Spielmacher Hakan Yakin. Er hat sich am Samstag in Wohlen schlimmer verletzt als zuerst angenommen.

Während Leader Aarau in Chiasso bei der 1:2-Niederlage einen herben Rückschlag erleiden musste, gewann Verfolger Bellinzona in Wohlen mit 1:0 und reduzierte den Rückstand auf zwei Zähler. In der 51. Minute musste Bellinzonas Trainer Martin Andermatt seinen Spielmacher Hakan Yakin durch Markus Neumayr ersetzen. Der ehemalige Internationale hatte sich bei einem seiner zahlreichen Sprints eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.