Zum Hauptinhalt springen

Pedro Henrique verlässt den FC Zürich

Der offensive Mittelfeldspieler aus Brasilien unterschreibt mit dem Ligue-1-Club Stade Rennes einen Vierjahresvertrag.

Pedro Henrique hätte beim FC Zürich einen Vertrag bis 2016 gehabt. Nun verlässt der Brasilianer, der in der vergangenen Super-League-Saison in 33 Spielen 9 Tore erzielt hat, beim Sieg der Zürcher im Cupfinal gegen Basel allerdings gesperrt war, den Letzigrund. Es zieht ihn nach Frankreich. Henrique wechselt für vier Jahre zu Stade Rennes. Zuvor waren auch Gerüchte aufgekommen, wonach der 24-Jährige zum FC Augsburg wechseln sollte. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch