Zum Hauptinhalt springen

Ribéry bricht sein Schweigen

Franck Ribéry hat sich erstmals seit seinem Verhör in Paris zur Callgirl-Affäre geäussert. Seine Gelassenheit wirkt aufgesetzt.

Angezählt: Fussballstar Ribéry.
Angezählt: Fussballstar Ribéry.
Reuters

«Es gibt Momente im Leben, die bedrückend und belastend sind. Dieser Moment gehört nun sicherlich dazu. Es ist auch für mich nicht immer leicht, diesen Druck zu managen. Der Druck ist riesengross», sagte Bayern-Profi Ribéry zu einem «Bild»-Reporter, den er in sein Trainingscamp nach Südtirol bestellt hatte. Dort arbeitet er mit Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi und Physiotherapeut Gerry Hoffmann an seinem Comeback.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.