Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ronaldo ist Weltklasse mit Stern»

Macht den Unterschied: Cristiano Ronaldo.

Wer setzt sich im Final der Champions League durch?

Ist die Offensive wertvoller als die Defensive?

Warum?

Ist Juventus - Real ein logischer Final?

... da spricht nun der Bayern-Fan …

... die war berechtigt …

Dass es Juventus verdient hat, steht für Sie ausser Frage?

Zum Inhalt

Was zeichnet Ronaldo aus?

Ist er perfekt?

Ronaldo hat in 856 Wettbewerbsspielen für Club und Nationalmannschaft 598 Tore erzielt, davon allein 404 für Real.

Selbst auf den Färöern zeigte Ronaldo seine Lust aufs Toreschiessen noch, als die Portugiesen ungefährdet 3:0 führten. Er erzielte das 4:0.

Was kann Zinédine Zidane als Trainer einem Cristiano Ronaldo eigentlich noch erklären?

Macht ein Trainer Unterschiede im Umgang mit gewöhnlichen Stars und Ronaldo, der über ihnen steht?

Aber motivieren muss man ihn nicht für ein Spiel?

Gibt es dafür eine angemessene Bezeichnung?

Zidane steht in seinem zweiten Jahr als Trainer zum zweiten Mal im Final der Champions League. Sie hatten seinen Einstieg bei Real kritisch kommentiert ...

Ist Zidane schon ein grosser Trainer?

Real Madrid löst im Rückspiel gegen Atlético das Ticket für den Final in Cardiff.
Grund zur Freude: Zinédine Zidane freut sich über den Finaleinzug.
Die Zuschauer sorgen zu Beginn für Gänsehaut-Atmosphäre.
1 / 15

Offenbar überlegt er, aufzuhören.

Was will er nach seiner Zeit bei Real machen? Es gibt keine Steigerung.

Und Sie? Bereuen Sie es noch immer nicht, dass Sie einst eine Offerte von Real abgelehnt haben?

Sie können den Fussball nun in aller Ruhe verfolgen. Wie sehen Sie die Hierarchie in Europa?

«Natürlich hat Ronaldo ein angeborenes Talent, aber er hat auch einen unglaublichen Willen und eine mentale Stärke.»

Ottmar Hitzfeld

Ernsthaft?

Was ist mit der Serie A?

Wird sich am Kräfteverhältnis mittelfristig etwas ändern?

Wenn Manchester United 100 Millionen Euro für Paul Pogba bezahlt, ist das auch ein Zeichen.

Kann das den Fussball zerstören?

Glauben Sie wirklich nicht, dass Ablösen von 100 Millionen für einen Pogba schädlich sind?

... angeblich wird er mit 25 Millionen Euro netto pro Jahr gelockt.

Wenn Sie Aubameyang wären, würden Sie nach China gehen?

Xabi Alonso wurde gefragt, ob er nicht in den USA oder in China weitermachen möchte. Er ­antwortete, er habe bei Real ­gespielt, in Liverpool und zuletzt bei Bayern, da könne er nicht ­anderswo seine Karriere beenden.

Wieso war in den vergangenen 20 Jahren nur der FC Bayern als deutscher Verein in der Lage, europäische Titel zu gewinnen?

Das ist langweilig.

Pep Guardiola prägte die Bayern. Bei Manchester City wurde das von ihm auch erwartet. In der ­Champions League scheiterte er schon im Achtelfinal. Wieso das?

Anfang 2016 bezeichneten Sie Guardiola als Pionier des modernen Fussballs und besten Trainer, den es bislang gab. Bleiben Sie dabei?

Ist er auch der Beste?