Zum Hauptinhalt springen

Schalke boykottiert ZDF wegen Basel-Spiel

Neun Tage vor dem Schicksalsspiel in der Champions League gegen den FC Basel liegen beim Bundesligisten Schalke 04 die Nerven blank.

Auch Schalkes Superstar Kevin-Prince Boateng boykottierte das ZDF.
Auch Schalkes Superstar Kevin-Prince Boateng boykottierte das ZDF.
Keystone
Schalkes Trainer Jens Keller, Torjäger Kevin-Prince Boateng und Manager Horst Heldt (v. l.) verweigerten nach dem Spiel gegen den VFB Stuttgart dem ZDF jegliche Einzelinterviews.
Schalkes Trainer Jens Keller, Torjäger Kevin-Prince Boateng und Manager Horst Heldt (v. l.) verweigerten nach dem Spiel gegen den VFB Stuttgart dem ZDF jegliche Einzelinterviews.
Keystone
Kollektiver Schalker Jubel nach dem 1:0-Sieg im Basler St.-Jakob-Park.
Kollektiver Schalker Jubel nach dem 1:0-Sieg im Basler St.-Jakob-Park.
Keystone
1 / 9

Am Mittwoch in einer Woche geht es im Spiel zwischen Schalke 04 und dem FC Basel um den Einzug in die Achtelfinals der Königsklasse. Das Team von Murat Yakin, das in der Gruppenphase Chelsea gleich zweimal besiegt hat, benötigt in Deutschland lediglich noch einen Punkt. Und beim Gegner liegen die Nerven blank.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.