Zum Hauptinhalt springen

Schiedsrichterkritik und Sticheleien: Nervosität im Meisterrennen

Die Young Boys holten sich in der fünftletzten Runde der Super League den Vorteil wieder zurück, weil der FC Basel bei GC erheblich stolperte.

Trainerduell auf verbaler Ebene: Thorsten Fink und Vladimir Petkovic sehen dem Saisonfinale entgegen.
Trainerduell auf verbaler Ebene: Thorsten Fink und Vladimir Petkovic sehen dem Saisonfinale entgegen.
Keystone

0:4 war das deutliche Verdikt gegen den FC Basel im Letzigrund gegen die Grasshoppers. Die Zürcher waren zu Beginn effizient, dann abgeklärt. «Wir waren heute die schlechtere Mannschaft», gab FCB-Trainer Thorsten Fink ohne Umschweife zu. Der Untergang begann mit einem Einwurf für die Basler auf der Höhe der Mittellinie. GC eroberte den Ball, Nassim Ben Khalifa lancierte Steven Zuber ideal in die Tiefe. Schon in der 3. Minute war der FCB in Rücklage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.