Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Profis ebnen den Weg zum Sieg

Bundesligist Wolfsburg spielt in der neuen Saison definitiv in der Champions League. Die Niedersachsen siegen in Paderborn 3:1 und ziehen wieder an Mönchengladbach vorbei.

fal
Ein wichtiges Tor: Timm Klose (r.) trifft für die Wölfe in Paderborn.
Ein wichtiges Tor: Timm Klose (r.) trifft für die Wölfe in Paderborn.
Keystone

Der Schweizer Internationale Timm Klose ebnete Wolfsburg beim Gastspiel beim Abstiegskandidaten Paderborn mit dem 1:0 in der 16. Minute den Weg zum Sieg. Der Innenverteidiger köpfelte nach einer Cornerflanke von Ricardo Rodriguez den Ball in die lange Ecke. Für Klose war es der erste Treffer in der Meisterschaft für die Niedersachsen. Die weiteren Treffer für die Gäste erzielte Bas Dost (25./82.). Der Holländer steht mittlerweile bei 16 Saisontoren, 14 davon schoss Dost nach der Winterpause.

In der Tabelle zog Wolfsburg wieder an Lucien Favres Mönchengladbach vorbei auf Platz 2. Die Wölfe qualifizierten sich damit zum zweiten Mal in der Clubgeschichte nach dem Meistertitel 2009 für die Champions League, liegen sie doch zwei Runden vor Schluss sieben Punkte vor dem viertklassierten Leverkusen. Paderborn verbleibt auf einem Abstiegsplatz.

Neuling bleibt in der Bundesliga

Aufsteiger 1. FC Köln sicherte sich dank einem 2:0 gegen Schalke den Klassenerhalt. Die beiden Treffer der Partie erzielten Marcel Risse in der 34. Minute nach einem herrlich vorgetragenen Angriff über die linke Seite und Yannick Gerhardt kurz vor Schluss. Schalke mit Trainer Roberto di Matteo und Tranquillo Barnetta muss nach dem Verpassen der Champions League nun auch um einen Platz im internationalen Geschäft bangen. Die Königsblauen fielen auf Platz 6 zurück und liegen nur noch zwei Punkte vor Borussia Dortmund und Werder Bremen.

Bundesliga, die Spiele vom Sonntag: Köln - Schalke 1:0 (1:0) 46'500 Zuschauer. - Tor: 34. Risse 1:0. 89. Gerhardt 2:0. - Bemerkung: Schalke ab 75. mit Barnetta.

Paderborn - Wolfsburg 1:3 (0:2) 14'659 Zuschauer. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio, Klose und bis 78. mit Rodriguez. - Tore: 16. Klose 0:1. 25. Dost 0:2. 82. Dost 0:3. 91. Rupp 1:3.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch