Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer überwintern nach Pflichtsieg auf dem ersten Platz

So etwas wie die Erlösung: Tranquillo Barnetta herrlicher Schlenzer zum 1:0 gegen Island in der 65. Minute. Fünf Minuten zuvor haben die Gastgeber noch die Latte getroffen.
Der Jubel nach dem Treffer: Barnetta springt in die Höhe der kalten isländischen Nacht.
Und die Fans grüssen zurück. Der Trip in das frostige Reykjavik hat sich doch noch gelohnt. Über 60 Minuten lang hat es nicht nach einem Erfolg der Nati ausgesehen.
1 / 8

Gavranovic als Goalgetter

Benaglios Paraden – und seine Sperre

Zufriedene Schweizer

si/fal