Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

YB hält Verfolger Basel auf Distanz

Basel startet munter in die Partie. Bereits nach 17 Minuten jubeln sie über die Führung - nach einem Eigentor von Michel Aebischer.
Danach tut sich der Leader lange schwer. Kurz vor der Pause bringt Jean-Pierre Nsame die Berner aber unverhofft wieder zurück ins Spiel. Innert drei Minuten trifft er gleich doppelt.
Im dritten Spiel das Nachmittags erkämpft sich der FC Zürich ein 2:1 gegen Xamax.
1 / 6

YBs Torgarantie hält an

Nsame-Doppelpack kurz vor der Pause

FC Zürich gewinnt kapitales Spiel gegen Xamax

Kololli, der Mann der Stunde

Luzern wahrt Ungeschlagenheit unter Thomas Häberli

Vierte sieglose Partie in Folge für Thun

Basel - Young Boys 2:2 (1:2)

Zürich - Neuchâtel Xamax 2:1 (0:0)

Thun - Luzern 1:1 (0:0)

SDA/var / tob