Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der FCZ ist neu erster Verfolger von YB

In der ersten Halbzeit ist das Spiel unterhaltsam. Beide Mannschaften können Szenen für sich beanspruchen, der FCZ geht aber verdient mit 1:0 in die Pause.
Verdienter Jubel nach einem Traumtor: Michael Frey fasst sich in der 51. Minute ein Herz und hämmert den Ball ins Lattenkreuz. Das ist die vorzeitige Entscheidung.
Auch Thuns Anhänger können sich über einen soliden Sieg ihrer Mannschaft freuen. Die Berner Oberländer gewinnen gegen Luzern mit 2:0.
1 / 6

Dwamena scheitert am Pfosten - Frey und Pa Modou treffen

YB demontiert St. Gallen

Überfälliges 2:0 kurz nach der Pause

Assalé in Zentrum der Diskussionen

Thun gibt sich keine Blösse und holt wichtige Punkte

Pech für Reto Ziegler

Zürich - Lugano 3:0 (1:0)

Young Boys - St. Gallen 6:1 (1:0)

Thun - Luzern 2:0 (1:0)

SDA/var