Sion besiegt Lugano dank Leistungssteigerung

Der FC Sion wahrt den Anschluss zur Spitze. Dank einer Steigerung in der 2. Halbzeit gewinnen die Walliser 3:0.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der FC Sion kommt zum ersten Mal in dieser Saison zu einem zweiten Sieg in Folge. Zwei Wochen nach dem 2:0 in Thun gewinnen die Walliser gegen Lugano 3:0.

Über eine Stunde lang gelang dem FC Sion gegen Lugano nicht viel. Dann foulte Orlando Urbano den Sittener Goalgetter Moussa Konaté im eigenen Strafraum: Penalty und Gelb-rote Karte. Vero Salatic verwertete den Elfmeter und mit einem Spieler mehr auf dem Platz spielte Sion nun seine Klasse aus.

Konaté für einmal als Vorbereiter

Die bereits in der 54. Minute eingewechselten Edmilson Fernandes und Geoffrey Bia schossen in der Schlussviertelstunde die weiteren Tore der Gastgeber. Beide jeweils nach Vorlage von Konaté.

Sion ist in der Tabelle Dritter, während Lugano den FC Zürich als Schlusslicht ablöste.

Sion - Lugano 3:0 (0:0) 8800 Zuschauer. - SR Hänni. Tore: 67. Salatic (Foulpenalty) 1:0. 79. Fernandes (Konaté) 2:0. 84. Bia (Konaté) 3:0. Sion: Vanins; Zverotic, Lacroix, Ziegler, Pa Modou; Kouassi, Salatic; Assifuah (55. Bia), Akolo (55. Fernandes), Carlitos (79. Zeman); Konaté. Lugano: Russo; Padalino, Djuric, Urbano, Veseli; Piccinocchi; Pusic (75. Donis), Rey; Tosetti, Rossini (69. Josipovic), Bottani (46. Culina). Bemerkungen: Sion ohne Mboyo (verletzt). Lugano ohne Sabbatini (gesperrt), Lombardi, Datkovic (beide verletzt) und Crnigoj (noch nicht spielberechtigt). 66. Gelb-rote Karte gegen Urbano (Foul). Verwarnungen: 52. Rey (Foul). 53. Kouassi (Foul). 59. Konaté (Unsportlichkeit). 61. Urbano (Foul). 82. Tosetti (Unsportlichkeit). 90. Pa Modou (Foul).

(SI)

Erstellt: 13.09.2015, 15:45 Uhr

Artikel zum Thema

YB feiert unter neuem Trainer einen 4:0-Heimsieg gegen Vaduz

Super League Die Young Boys kommen zuhause zu einem ungefährdeten Heimsieg gegen ein schwaches Vaduz. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!

Sweet Home Ferien im Chalet

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...