Zum Hauptinhalt springen

So geht der Verband im Fall FCZ vor

FCZ-Wiederholungstäter provozierten in Basel einen 10-minütigen Spielunterbruch. Präsident Ancillo Canepa rechnet mit einem Stadionverbot und einer saftigen Busse.

In Basel brennt der FCZ-Sektor.
In Basel brennt der FCZ-Sektor.
Keystone

Die FCZ-Chaoten wurden wieder einmal zu Wiederholungstätern. Das Spiel zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich musste am Sonntag während zehn Minuten unterbrochen werden, weil im Zürcher Sektor wieder einmal ein Feuerwerk mit Bengalos und Böller gezündet wurde.

Laut Recherchen von Redaktion Tamedia geht der Verband im Fall FCZ folgendermassen vor:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.