Zum Hauptinhalt springen

«So hat Gross mit YB keinen Erfolg»

Bei GC und Basel war YB-Coach Christian Gross ein Erfolgsgarant. Doch zurzeit spricht einiges gegen den Zürcher. Ex-YB-Trainer Marco Schällibaum ist ein Kenner der Berner Szene und nimmt Stellung.

Thomas Niggl
Christian Gross ist in Bern noch nicht richtig angekommen.
Christian Gross ist in Bern noch nicht richtig angekommen.
Keystone
Gross tröstet nach der 2:3-Niederlage gegen den FCZ seinen zweifachen Torschützen Alain Nef.
Gross tröstet nach der 2:3-Niederlage gegen den FCZ seinen zweifachen Torschützen Alain Nef.
Keystone
FCZ-Torjäger Alexandre Alphonse (l.) erzielt in der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer für die Zürcher.
FCZ-Torjäger Alexandre Alphonse (l.) erzielt in der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer für die Zürcher.
Keystone
Alphonse und Djuric drehen zum Jubeln ab. Die Berner Elsad Zverotic (l.) und Emmanuel Mayuka sind entsetzt.
Alphonse und Djuric drehen zum Jubeln ab. Die Berner Elsad Zverotic (l.) und Emmanuel Mayuka sind entsetzt.
Keystone
Es ist ein Sieg in letzter Sekunde.
Es ist ein Sieg in letzter Sekunde.
Keystone
Die FCZ-Mannschaft bedankt sich bei ihren Fans für die Unterstützung in Bern.
Die FCZ-Mannschaft bedankt sich bei ihren Fans für die Unterstützung in Bern.
Keystone
Christian Gross gratuliert seinem Berufskollegen Urs Fischer zum Sieg.
Christian Gross gratuliert seinem Berufskollegen Urs Fischer zum Sieg.
Keystone
Marco Schällibaum, in Lugano auf dem ersten Tabellenplatz entlassen, ist ein Schüler von Christian Gross.
Marco Schällibaum, in Lugano auf dem ersten Tabellenplatz entlassen, ist ein Schüler von Christian Gross.
Keystone
1 / 10

Christian Gross wurde verpflichtet, weil man nach 25 Jahren endlich wieder einmal den Meistertitel nach Bern holen will. Man hat deshalb kräftig investiert, mit Gross einen Startrainer und mit Goalietrainer Pascal Zuberbühler ebenfalls einen Bigshot geholt, der ebenfalls nicht billig ist und sich an englische Bezahlung gewöhnt ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen