Zum Hauptinhalt springen

Solidarische Schweizer ringen Slowenen nieder

Schweizer Jubel: Die Nati freut sich nach Granit Xhakas raffiniertem Tor zum 1:0 nach 20 Minuten in Ljubljana.
Die Jubelpose aus anderer Sicht.
Die rund 800 mitgereisten Schweizer Supporter freuen sich über den Sieg, aber auch über den effizienten, kämpferischen und solidarischen Auftritt der Nati.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.