Zum Hauptinhalt springen

Sommer verlässt GC – Basels Captain Costanzo unter Druck

Der FC Basel holt Torhüter Yann Sommer von den Grasshoppers zurück. Damit ist für Captain Franco Costanzo eine echte Konkurrenzsituation entstanden.

Zurückgepfiffen: Bernhard Heusler zu Yann Sommers Rückkehr zum FC Basel.

Der talentierteste Torhüter der Schweiz hätte sich gut vorstellen können, noch eine Saison in Zürich zu bleiben. Doch er hat auch stets betont, dass er eine Rückkehr zum FCB akzeptieren würde, falls er beim Meister eine echte Chance erhalte. Und diese ist jetzt offensichtlich gekommen. Sommer, der bisher auf Leihbasis bei GC spielte, hat beim FCB einen neuen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnet. «Wir haben Yann Sommer natürlich keine Stammplatzgarantie in seinen Vertrag geschrieben», sagt Basels Vizepräsident Bernhard Heusler gegenüber Redaktion Tamedia. Doch Sommer habe in einem gesunden Konkurrenzkampf gegen Costanzo eine faire Chance, die Nummer eins zu werden. Heusler betont, dass das Verhältnis zu den Grasshoppers deshalb keineswegs getrübt sei. «Wir haben mit Präsident Urs Linsi und auch zu Trainer Ciriacos Sforza nach wie vor ein gutes Einvernehmen. »

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.