Zum Hauptinhalt springen

Spurs-Stürmer-Star trifft und trifft

Harry Kane schiesst Tottenham zum neunten Liga-Heimsieg in Serie. Englands Nationalstürmer gelingt gegen Everton ein Doppelpack.

Kampf im Derby: West Hams Manuel Lanzini (l.) bedrängt Chelseas Pedro. (6. März 2017)
Kampf im Derby: West Hams Manuel Lanzini (l.) bedrängt Chelseas Pedro. (6. März 2017)
Kirsty Wigglesworth, Keystone
Jubel bei den Blues – dank dem 2:1-Sieg bei den Hammers ist der Griff nach dem Meistertitel immer wahrscheinlicher.
Jubel bei den Blues – dank dem 2:1-Sieg bei den Hammers ist der Griff nach dem Meistertitel immer wahrscheinlicher.
Adrian Dennis, AFP
Citizens-Trainer Pep Guardiola freut sich über die drei Punkte im Norden Englands. Hinter den beiden Londoner Teams Chelsea und Tottenham liegt sein Team auf Rang 3 der Tabelle.
Citizens-Trainer Pep Guardiola freut sich über die drei Punkte im Norden Englands. Hinter den beiden Londoner Teams Chelsea und Tottenham liegt sein Team auf Rang 3 der Tabelle.
Michael Regan/Getty Images
1 / 8

Tottenham Hotspur schlägt am Sonntag Everton mit 3:2 – dank Harry Kane. Der Angreifer erzielte an der White Hart Lane in der 20. und 56. Minute die ersten beiden Treffer der Partie und trug damit wesentlich zur Club-Bestmarke in der Premier League bei. Dele Alli erhöhte in der zweiten Minute der Nachspielzeit. Für Everton trafen Romelu Lukaku (81.) und Enner Valencia (93.). Letztmals haben die Spurs am 29. Oktober beim 1:1 gegen Leicester in ihrem Heimstadion in der Liga nicht gewinnen können.

Durch den Erfolg verkürzte der Tabellenzweite den Rückstand auf Leader und Stadtrivale Chelsea auf sieben Punkte. Allerdings könnten die Blues am Montag gegen West Ham United den alten Abstand wieder herstellen. Für den besten englischen Angreifer Kane waren es die Ligatore 18 und 19 in dieser Saison. Lukaku steht bei 18 Treffern.

Auch das drittplatzierte Manchester City erfüllte beim Tabellenletzten Sunderland die Pflicht. Sergio Agüero und Leroy Sané trafen zum 2:0-Erfolg der Mannschaft von Pep Guardiola.

Premiere League, 27. Runde, Sonntag:Tottenham - Everton 3:2 (1:0) 32'000 Zuschauer. - Tore: 20. Kane 1:0. 56. Kane 2:0. 81. Lukaku 2:1. 92. Alli 3:1. 94. Valencia 3:2.

Sunderland - Manchester City 0:2 (0:1) 41'107 Zuschauer. - Tore: 42. Agüero 0:1. 59. Sané 0:2.

Tabelle: 1. Chelsea 26/63 (55:19). 2. Tottenham Hotspur 27/56 (53:20). 3. Manchester City 26/55 (53:29). 4. Liverpool 27/52 (58:34). 5. Arsenal 26/50 (55:31). 6. Manchester United 26/49 (39:22). 7. Everton 27/44 (44:30). 8. West Bromwich Albion 27/40 (36:34). 9. Stoke City 27/35 (32:40). 10. Southampton 26/33 (32:34). 11. West Ham United 26/33 (35:44). 12. Burnley 27/31 (30:40). 13. Watford 27/31 (33:47). 14. Bournemouth 27/27 (37:52). 15. Leicester City 27/27 (30:45). 16. Swansea City 27/27 (35:59). 17. Crystal Palace 27/25 (35:46). 18. Middlesbrough 27/22 (19:30). 19. Hull City 27/21 (24:53). 20. Sunderland 27/19 (24:50).

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch