Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

SRF-Abschiedsparty für Alex Frei stösst bei GC auf Unverständnis

Fabian Frei (r.) und Marco Streller (l.) jubeln mit Alex Frei. Dieses Bild soll es auch am 14. April geben, wenn Alex Frei beim Spiel gegen den FC Zürich seine Karriere beendet.
Alex Frei hebt Valentin Stocker in die Höhe. Marco Streller jubelt mit. Dieses Trio stellte die gegnerische Abwehr oft vor unlösbare Probleme.
Dann tritt mit Alex Frei ein Champion von der Bühne ab.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin