Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Statt Coutinho glänzt Perisic

Schon am Freitagabend siegte Leipzig in Gladbach. Timo Werner bezwingt Gladbachs Torhüter Yann Sommer zwischen den Beinen hindurch zur 1:0-Führung.
Auch Gladbachs Denis Zakaria (links) kann Werner kaum kontrollieren.
Mit drei Toren ist Werner der Matchwinner für Leipzig, das zumindest für eine Nacht an der Tabellenspitze steht.
1 / 5

Zwei Eigentore der Hertha

Mehmedi wird nur eingewechselt

Leverkusen trifft nicht – trotz 19 Cornern