Zum Hauptinhalt springen

Super League: 405'807 Franken pro Bein

Morgen rollt in der Super League wieder der Ball. Redaktion Tamedia sagt, was die einzelnen Teams wert sind und wer die teuersten Beine der jeweiligen Clubs besitzt.

Gesamter Marktwert: 9,1 Millionen Franken.
Gesamter Marktwert: 9,1 Millionen Franken.
Keystone
Lausannes wertvollster Spieler: Chris Malonga, Marktwert: 1,1 Millionen Franken.
Lausannes wertvollster Spieler: Chris Malonga, Marktwert: 1,1 Millionen Franken.
Screenshot: www.flickr.com
Basels wertvollster Spieler: Aleksandar Dragovic. Marktwert: 7,3 Millionen Franken.
Basels wertvollster Spieler: Aleksandar Dragovic. Marktwert: 7,3 Millionen Franken.
Keystone
1 / 20

Am Freitag beginnt die Super League mit der Partie Servette gegen Basel. Der Marktwert der beiden Vereine liegt bei total 58,5 Millionen Franken. Den grössten Teil dieser Summe vereinigt der teuerste Club der Super League auf sich – der FC Basel. Der Double-Gewinner hat gemäss Transfermarkt.ch einen Marktwert von 45,5 Millionen Franken, während es die Genfer auf 13 Millionen Franken bringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.