Zum Hauptinhalt springen

Super League schauen in Belize, Bahrain und Somalia? Klar!

Neun Sender verbreiten den Schweizer Fussball in 45 andere Länder. Seit neuestem ist die höchste Liga auch in England zu sehen.

Sie schauen in Albanien. Sie schauen in Kroatien. Sie schauen überall auf der Ostseite der Adria. Sie zappen rein in ­Japan, Kanada und den USA. Sie schalten zu in Argentinien, Belize und zehn weiteren Ländern in Süd- und Mittelamerika. Sie sind dabei von Mauretanien bis Somalia. Und jetzt auch noch in England.

BT Sport hat sich entschieden, pro Wochenende ein Spiel der Super League zu übertragen, live oder zeitlich verzögert. BT Sport, das ist nicht irgendein Sender. Die relativ neu in den Markt gestossene Kette hält auch ­Liverechte an der ­Premier League, ­Bundesliga, Serie A und Ligue 1.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.