Zum Hauptinhalt springen

Supermacht sucht Superfussballer

Mit Milliarden will China den Anschluss an die Fussball-Weltspitze schaffen. Und dafür tut man alles.

Die Chinesen wollen in absehbarer Zeit auch im Fussball zur Supermacht werden.
Die Chinesen wollen in absehbarer Zeit auch im Fussball zur Supermacht werden.
Keystone

Wenn Karl-Heinz Rummenigge über seine erste Reise nach China mit Bayern München spricht, erzählt er lieber früher als später die Anekdote vom Flughafen: 2012 war es, Tausende begeis­terter Chinesen empfingen in Guangzhou das deutsche Starensemble. Zur Begrüssung intonierten sie die Bayern-Vereinshymne «Stern des Südens» – deutsch und (etwas weniger) deutlich. Dies hinterliess beim Vorstandsvorsitzenden Rummenigge einen bleibenden Eindruck.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.