Zum Hauptinhalt springen

Tausende feiern die Cupsieger

In Bern schafften sie den Cupsieg, in der Langstrasse lassen sie sich feiern: Die Grasshoppers sind in Zürich von jubelnden Fans frenetisch empfangen worden.

Werden in einem Oldtimer-Bus durch Zürich chauffiert: Die Cupsieger 2013.
Werden in einem Oldtimer-Bus durch Zürich chauffiert: Die Cupsieger 2013.
Doris Fanconi
Mehr als 2000 Fans jubeln den GC-Spielern zu.
Mehr als 2000 Fans jubeln den GC-Spielern zu.
Doris Fanconi
... und Feuerwerk feiern sie ihre Fussballhelden.
... und Feuerwerk feiern sie ihre Fussballhelden.
Simon Eppenberger
1 / 10

Nicht alle GC-Fans scheinen mit der Stadt vertraut zu sein. «Wo gehts denn hier zur Langstrasse?», fragt ein Jugendlicher. Dabei ist der Weg zur Fanfeier auch für Ortsunkundige einfach zu finden: Man braucht bloss nach dem Feuerwerk Ausschau zu halten und dem Donner der Böllerschüsse zu folgen.

Die Stadtpolizei sperrte vorsorglich die Langstrasse zwischen Limmatplatz und der Unterführung für die Ehrenfahrt der Cupsieger. Noch weiter in Richtung Helvetiaplatz zu fahren wäre nicht ratsam, weil die FCZ-Fans dies als ihr Gebiet betrachten. Bereits vor dem Eintreffen der Mannschaft bringen sich die GC-Anhänger mit Sprechgesängen wie «Scheiss FCB mir günnet eh» in Stimmung. Die Imbisstände entlang der Langstrasse verzeichnen Rekord-Umsätze, während der Verkauf der Cupsieger-Schals eher schleppend verläuft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.