Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Torlegende Raúl heiss auf Inter

Sein erstes Tor in der Champions League schoss Raúl (hier 1997) am 18. Oktober 1995 gegen den ungarischen Klub Ferencvaros. Nach 23 Minuten traf der 18-Jährige zum 1:0 für Real Madrid, das letztendlich mit 6:1 gewann.
Dreimal konnte Real Madrid die Champions League gewinnen: 1998, 2000, 2002. Zwischen 1995 und 2010 steuerte Raúl 66 Tore bei. Auch Schweizer Vertreter in der Champions League mussten Tore von Raúl hinnehmen: 1995 schoss er im Hardturm in der 56. Minute das 1:0: Real gewann 2:0. Gegen den FC Zürich schoss er 2009 das 2:0 beim 5:2 Sieg für Real Madrid.
Auch bei Schalke trifft Raúl weiter. In der laufenden Champions League schoss er bereits vier Tore. Das letzte – notabene sein 70. Goal – schoss er im Hinspiel gegen Inter Mailand in der 53. Minute. Schalke gewann 5:2.
1 / 4

Gegen die Statistik

«Träume sind erlaubt»

si/ot